Liebe Einwohner von Farnstädt, werte Gäste aus nah und fern,


aus gegebenen Anlass möchten wir Ihnen mitteilen, daß wir das 25. Kirchplatzfest (1. Juliwochenende) nicht durch führen können. Wie gern hätten wir gemeinsam dieses Jubiläum mit Ihnen allen gefeiert. Aber, Gesundheit geht vor. Vielen ist auch in dieser schwierigen Zeit nicht nach feiern.

 

Die Mitglieder des Fördervereins Kirche Unterfarnstädt e.V. wünschen Ihnen: bleiben Sie gesund, überstehen wir gemeinsam die schwierige Zeit. Dann haben wir Grund, uns auf die kommenden Veranstaltungen zu freuen.

 

Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit Ihnen.

Die Mitglieder des FV Kirche Unterfarnstädt e.V.

1. Mai 2020 - Licht am Horizont


Ev. Kirche St. Sylvester

Der Ortsteil Unterfarnstädt hat eine wegen ihres Baustils bemerkenswerte Kirche. Die Kirche wurde zwischen 1840 und 1844 erbaut. Der romantisierende Stil ist der englischen Tudorgotik nachempfunden. Die in die Hügellandschaft eingebettete Kirche ist von Außen, besonders ihr zinnengekrönte Turm, reich verziert. Im Inneren ist die Kirche - wie viele protestantische Kirchen - arm an Schmuckelementen. Details zur Geschichte der Kirche gibt es HIER.

Seit dem Jahr 2001 engagieren sich zahlreiche Bürger aus Farnstädt im Förderverein Kirche Unterfarnstädt e.V. um den Erhalt, die Restaurierung und die Nutzung der Kirche. Im 1909 erschienenen 27. Band der Reihe "Bau- und Kunst-Denkmäler der Provinz Sachsen - Kreis Querfurt" heißt es: "Die Kirche ist [...] in einer phantastischen aber durchaus dilettantischen Gotik gebaut".