Konzert: Ural Kosaken Chor, SO, 17.10.2021, 16 Uhr

KONZERTBEGINN: 16:00 Uhr
KAFFE & KUCHEN AB 15:00 UHR

„Kunst, und die Musik besonders, ist die ausdrucksvollste Sprache, die jedes Volk versteht; es ist die dauerhafteste Brücke, die die Nationen verbindet.“ (Andrej Scholuch, 1963)


„Erinnerungen an Russland – eine musikalische Reise durch das letzte Jahrhundert“ – genau 96 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural Kosaken Chor auf seiner aktuellen Tournee mit traditionellen Klängen eine stimmgewaltige musikalische Hommage an das alte Russland und gleichzeitig auch an den unvergessenen Sänger Ivan Rebroff. Mit den A-Capella-Stimmen der berühmten Ural Kosaken erklingen Lieder und Weisen wie „Abendglocken“, „Zarenhymne“, „Kosakenmarsch“ oder „Lara´s Theme“ als Erinnerung und zum Träumen.


http://www.ural-kosaken-chor.com/

Das Konzert beginnt am Sonntag, dem 17.10.2021 um 16.00 Uhr in der Kirche "Sankt Sylvester" in Farnstädt/ Unterfarnstädt.

 

Bereits ab 15.00 Uhr hat die Kirche geöffnet. Es gibt Kaffee, Kuchen und auch Herzhaftes. Die Karten kosten im Vorverkauf 18.00 Euro und an der Abendkasse 23.00 Euro. Die Karten können hier auf der Seite erworben werden oder im Friseurgeschäft von Frau Anja Dolinski, Obhäuser Weg 6, 06279 Farnstädt.

 

Wir bitten um das Einhalten der zur Zeit gültigen Corona-Schutzmaßnahmen.

 

Die Mitglieder des FV KIrche Unterfarnstädt e.V. freuen sich auf Ihren Besuch.

TICKET URAL KOSAKEN CHOR, SO, 17.10.2021, 16:00 Uhr, Kirche "Sankt Sylvester" Unterfarnstädt, 06279 Farnstädt

Die Anzahl Tickets kann im Warenkorb gewählt werden!

18,00 €

  • verfügbar
  • Sofort (E-Ticket)

Ev. Kirche St. Sylvester

Der Ortsteil Unterfarnstädt hat eine wegen ihres Baustils bemerkenswerte Kirche. Die Kirche wurde zwischen 1840 und 1844 erbaut. Der romantisierende Stil ist der englischen Tudorgotik nachempfunden. Die in die Hügellandschaft eingebettete Kirche ist von Außen, besonders ihr zinnengekrönte Turm, reich verziert. Im Inneren ist die Kirche - wie viele protestantische Kirchen - arm an Schmuckelementen. Details zur Geschichte der Kirche gibt es HIER.

Seit dem Jahr 2001 engagieren sich zahlreiche Bürger aus Farnstädt im Förderverein Kirche Unterfarnstädt e.V. um den Erhalt, die Restaurierung und die Nutzung der Kirche. Im 1909 erschienenen 27. Band der Reihe "Bau- und Kunst-Denkmäler der Provinz Sachsen - Kreis Querfurt" heißt es: "Die Kirche ist [...] in einer phantastischen aber durchaus dilettantischen Gotik gebaut".